• English
  • Deutsch
  • Français
  • Español

Eine neue Hoffnung

Chris ruft Bill zuhilfe. Der hatte das Projekt von Anfang an verfolgt, war aber nicht in der Lage, viel Zeit zu investieren. Da macht eine große Möglichkeit auf sich aufmerksam: Microsoft veröffentlicht das .Net Framework und Bill möchte diese Technologie unbedingt ausprobieren. Robostrike wird seine Spielwiese dafür.

Aus dem Java-Code entwickelt Bill innerhalb von zwei Monaten einen neuen Game-Server in der Programmiersprache C#. Große Teile des Client-Server-Protokolls werden bei der Gelegenheit  überarbeitet und sowohl die Sicherheit der Kommunikation als auch die Datenablage werden deutlich verbessert. Die Multiplayer Gameserver Engine wird im August 2003 auf eine neue Hardware beim französichen Hosting-Provider Oceanet Technology installiert. Die Hardware ist zwar teuer, aber wie werden davon viele Jahre profitieren, auch dank des kostenlosen Hostings von Oceanet Technology, die ebenfalls die .Net Technologie ausprobieren wollen.
Daher richten wir unseren speziellen Dank an Pierre Voillet und Bruno Grimaud für diese nette Hilfe.

In der Zwichenzeit erhält das Spiel auch ein neues Aussehen, veröffentlicht im September 2003

Alle Tests sind positiv verlaufen, der neue Server läuft perfekt und Robostrike kann endlich durchstarten. Aufgrund der Neuerung, ein Multiplayer Spiel ohne Download zu ermöglichen (und nach ein paar Ausbesserungen hier und da) ist Robostrike nun auf dem Weg zum Erfolg.